Angaben
Liubiju Stätte für Einmachen befindet sich in Beijing. Normalerweise ist der Meinung, dass Liubiju in der Mittel von der Ming-Dynastie begründete. Man sagte, dass das Schild mit goldenen Schriften im Liubiju Laden von YAN Song, der Akademiker in der Ming-Dynastie geschrieben wäre. Ursprünglich begründeten die Zhaos Brüder ZHAO Cunren, ZHAO Cunyi und ZHAO Cunli ein kleines Laden, um Brennholz, Reis, Speiseöl und Salz zu verkaufen. Später wurde es eine Werkstatt für Einmachen. Nach einem chinesischen Volksmund. “Es gibt 7 nötigen Sachen. Brennholz, Reis, Speiseöl, Salz, Soße, Essig und Tee." Die sieben Sachen sind unvermeidbare Sachen für das alltägliche Leben. ZHAOs Brüder eröffneten zusammen ein Laden, aber sie verkaufen kein Tee. Daher nannten sie ihres Landen "Liubiju (sechs Nötige Laden). 
Empfehlung